sandraswerke

 


sandraswerke
  Startseite
    zu verkaufen
    Alexanders Werke
    Franziskas Werke
    Natur
    Sonstiges
    Socken
    Schals
    sonstige Stricksachen
    Häkelsachen
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren
 


 
Links
  Viel Farbe im Grau
  ewerk
  Denk an nix
  Förderverein
  Leipziger Strickcafe
  wolllaus
  strickmix
  Bastel- und Hobbykiste
  Wollkiste
  Nadelmasche
  Strickmix /Daniela




http://myblog.de/sandraswerke

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Dieses Wochenende

zogen bei uns die Enten ein.

Die Stickdatei habe ich von Faden-Zauber


Aber vorher wurde noch eine Taschentüchertasche mit Reißverschluß fertig.





Und hier kommt die erste Entenschar, welche zum Teil bis in die Nähe von Frankfurt/Oder fliegt.



die linke Ente tritt den weiten Weg an mit unserer Nichte Aurelia und die rechte Ente ist für meine Tochter Franziska



hier zum Größenvergleich mit Zollstock



hier die Ente von Alexander, natürlich in Tarnfarben und mit Logo



und diese Ente ist für Aurelias Schwester


Die Enten haben mir schon lange gefallen und bei
Faden-Zauber habe ich endlich die passende Datei für meine Maschine gefunden.

Die Enten kann man auch bei mir bestellen für einen Preis von 8 Euro.

Demnächst wird es auch einen Online-Shop geben. Das ist die nächste Arbeit was ansteht.
1.7.13 18:11


Werbung


neue Mützen braucht das Land

Bei "Viel Farbe im Grau" sah ich die Beanie-Mützen. Und was soll ich sagen? Sie gefielen mir.

Was macht Frau dann? Schnittmuster und neuen Stoff besorgen (weil Frau hat nichts im Regal ) und los geht's.

Hier, die neuen Stoffe:



Wende-Beanie Gr. 49-54cm Kopfumfang sucht neuen Besitzer



Wende-Beanie Nr.2+3 Gr. 44-49 cm






Und dann habe ich noch ein paar Taschentüchertaschen für den Flohmarkt gemacht und gleichzeitig ein paar Zierstiche ausprobiert.





Ein paar Aufträge habe ich nun bekommen von ganz lieben Freunden, nun muß ich einen Zeitplan machen.

Ach ja, hierfür will ich auch noch dringend etwas machen.

So, nun die Erkältung bekämpfen und wieder los legen können. Auskurieren im Bett, ist vertrödelte Zeit oder?



Auf zu neuen Schandtaten
22.6.13 20:45


Geschenkübergabe zum 60. Geburtstag von Tante Rita

Was schenkt man einer Frau zum 60zigsten, welche eigentlich nur sehr viel Gesundheit braucht?????

Zur Antwort bekam ich: "Du hast doch da so ein Tuch gemacht und Tante Rita schätzt Handarbeit sehr." Und wir schätzen ihre wunderschönen Geburtstagkarten auch sehr und freuen uns, wenn sie pünktlich zum Geburtstag im Briefkasten liegen. Irgend wann erwischen wir sie, wie sie die Briefe einschmeißt.

Und da ich das Tuch als etwas Wenig empfand, mußte ich noch etwas dazu nähen. Es wurde auch noch kurz vor Abfahrt nach Brandenburg fertig, Frau braucht ja auch etwas Schlaf in der Nacht. Oder wird Schlaf über bewertet?

Hier nun das gesamte Geschenkpäckchen (ich durfte es nämlich nicht einpacken).



Und hier nun die einzelnen Teile:

Utensilo = neuerdings meine Geschenkverpackung



Strick- oder Handarbeitstasche







Schnittmuster ist von hier

Taschentüchertasche = Tatüta



Und hier noch einmal zusammen:


Und was soll ich sagen? Sie hat sich sehr gefreut.

Da war doch noch etwas? Ach ja, die gelbe und rosafarbene Wolle meiner Tante. Der gelbe Schal war schon fast fertig (es fehlte noch das Zusammennähen) und der rosafarbene? Der wollte auf der Fahrt nach Brandenburg gestrickt werden (zumindest wollte ich ihn dort abgeben, so war mein Plan). Aber ganz schaffte ich es nicht, am Samstag mußte ich auch noch einmal ran. Meine Tante machte das Essen und ich strickte, das gefiel mir. Aber es war ja Ihr Schal. Und so wurde am Sonntag Morgen der Schal zusammengenäht bevor wir losfuhren.

Das Muster vom Schal Solavita ist von La socke







22.6.13 20:12


Die Arbeiten dieser Woche

Hier nun gewaschen und gespannt der Revontuli, welcher in 2 Wochen verschenkt wird.
Ich hätte ihn aber schon am Freitag in der Spinnstube los werden können. Nun habe ich versprochen, noch einen zu stricken.
Ich habe auch noch 27 Gramm übrig gehabt, so ist der Revontuli 73 Gramm leicht. Und dann habe ich ja noch ein 100 Gramm Knäul.

Owei, auf was habe ich mich da nur eingelassen.



Leider etwas unscharf

Dann habe ich noch die Geschenkverpackung für die Marmelade und den Pfefferminz-Zucker genäht. Und noch eine Taschentüchertasche.

Quelle für das Utensilo: www.Farbenmix.de
Quelle Tatüta: Casa soleggiata











Zum Kindertag wollte ich für Hugo eine WendeBeanie-Mütze nähen. Leider ist sie etwas groß geraten, für Kopfumfang 49-54 cm. Nun sucht sie einen neuen Besitzer.
Falls sich keiner findet, geht sie an den Verein


Schnittanleitung ist von hier
solo creativo



Aber neuer Kinderstoff ist schon bestellt.

Auf zu neuen Schandtaten, meine Tante sorgte ja für Nachschub.
2.6.13 18:35


Ende Mai heißt

6. Leipziger Wolle-Fest

und wir haben wieder einen Mädelsausflug gemacht. Hinzu kam noch meine Tante Heike aus der Potsdamer Gegend. Es war wieder ein schönes Wochenende (und das Hotel war auch klasse). Danke an das Team vom Strickcafe , es war wieder sehr schön. Schade nur, daß Petrus kein Einsehen hatte und die Schleusen offen ließ.

Auf der Zugfahrt hatte ich Zeit um an (meinem) Revontulli zu stricken. Leider wurde er nicht fertig, die letzten Maschen wurden auf der Heimfahrt abgekettet. Und nun liegt er zum Trocknen aus.



Von den 100 Gramm habe ich immer noch ca. 30 Gramm übrig. Die kommen mit an das nächste Tuch.

Jetzt kommen noch ein paar Bilder vom Wolle-Fest (für mich war es Woll-und Stoff-Fest)


Auf dem Weg Richtung Festgelände
Meine Große und meine Tante



Ich sehe schon die ersten Stände


Und hier nun ein paar Stände (ganz kleiner Teil)



Hier die heißbegehrten Alpakas









"Och Mama nicht doch"















Und hier kommen nun meine Einkäufe und ein Teil meiner Tante, welche ich dann verstricken darf.





Zucker und Marmelade gibt ein Geschenk für Tante Ursel, Tochterkind Franziska hat sich das Eulen-Filzset von "Kornrade" und die Körnerkissen-Eule von "Schööngeistig" ausgesucht, der blaue Armeestoff ist für meinen Junior und der restliche Stoff (wird für mich? verarbeitet) von der "kleinen Hummel" (ein Traum-Jersey), die Tulpen sind vom "Leipziger Strick-Café Näh-Café" und werden ein Röckchen für meine Nichte, die gelbe und pinke Wolle sind von "La Socke" (hat meine Tante gekauft) und sollen Schals für sie geben (was macht man nicht alles für die Lieblingstante)

Und hier noch Bilder vom Ausstellungsgelände:







Ein paar Hochzeitsgesellschaften waren auch im Hintergrund am Weißen Haus zu sehen.

Hach, es war wieder schön. Und wir kommen nächstes Jahr wieder. Ganz fest versprochen.
27.5.13 21:55


Männertag

Meine Männer machen eine Radtour über die Berge der Vorderrhön. Und sind gerade wieder nach Hause gekommen. Von uns zuhause zu der Gläserhütte über Emberg, Baier und Martinroda wieder nach Hause, macht ca. 50 km. Und unser Sohn fährt diese Tour ab der Gläserhütte auch mit und das zum 3. mal schon. Alexander wird nächsten Monat 10 Jahre. Bin mächtig stolz auf ihn.

Mama fährt das Kind auf den Gläser und dann gehts los.

Hier ein paar Bilder von unserer schönen Gegend.












Brunnhartshausen/Rhön




Der Baier bei Dermbach/Rhön, fotografiert aus der Nähe vom Rhönlandhof




Unser Hausberg der Horn, thront über Urnshausen


Sonst habe ich den Berg fast vor der Haustüre, ganz nah



Und vor den Wolken sind meine Männer weg gefahren und sind nicht naß geworden. Bei uns zuhause hat es aber mehrfach geregnet.

Aber das hat dem Backhausfest auch nicht geschadet, die Truppe war gut vorbereitet.
Es war richtig lecker. Danke schön
9.5.13 19:02


Meine Maschenmarkierer

hatte ich voriges Jahr für den Verkauf der Heimatstube gefertigt. Leider konnte keiner etwas damit anfangen.

So möchte ich sie heute hier zeigen. Vielleicht hat ja jemand Interesse daran.

5 Gelbe (mehr sonnengelb und nicht neon)

Länge gesamt ca. 5 cm
Schlaufe 1,7 cm
Preis VB 4 Euro



7 Grüne

Länge gesamt ca. 5 cm
Schlaufe ca. 1,7 cm
Preis VB 5 Euro





10 Schwarz-Rot-Silber

Länge gesamt ca. 6 cm
Schlaufe ca. 1,7 cm
Preis VB 6 Euro



10 Rot-Silber

Länge gesamt ca. 6 cm
Schlaufe ca. 1,7 cm
Preis VB 6 Euro



7 Blaue

Länge gesamt ca. 7 cm
Schlaufe ca. 2 cm
Preis VB 5 Euro



2 Ovale Perle

Länge gesamt ca. 7,5 cm
Schlaufe ca. 2,5 cm
Preis VB 4 Euro



2 Eckige Perlen (nicht so lila, mehr ins graue)

Länge gesamt ca. 7 cm
Schlaufe ca. 2 cm
Preis VB 4 Euro



2 Rosa

Länge gesamt ca. 8,5 cm
Schlaufe ca. 3 cm
Preis VB 4 Euro



2 kleine Rosa

Länge gesamt ca. 6 cm
Schlaufe ca. 2 cm
Preis VB 4 Euro



2 Bunte

Länge gesamt ca. 7 cm
Schlaufe ca. 1,8 cm
Preis VB 3 Euro




Ich habe noch so einen Perlenvorrat, das darf ich gar keinem zeigen. Zu Franziska´s Geburtstag wurden schon Ohrringen in Massen gefertigt, aber die Perlen haben nicht angenommen. Es hat auch mächtig Spaß gemacht die Maschenmarkierer zu fertigen. Mal sehen, vielleicht mach ich noch welche und probier es auf unseren nächsten Flohmarkt noch einmal. Muß wahrscheinlich noch ein Anwendungsbeispiel dazumachen.



Ich wünsche noch einen schönen sonnigen Sonntag
5.5.13 11:44


Meine 2. Shelly ist fertig

Hallo,

nicht dass hier jemand denkt ich bin untätig. Nein, ich kämpfe an 2 Handarbeitsfronten.
Mit den Nadeln an meinem Revontuli-Tuch von Ravelry.
Die Wolle dazu hatte ich voriges Jahr auf dem Wollfest in Leipzig gekauft. Und als ich mir die Fahrkarte zum diesjährigen Wollfest kaufte, fiel mir die Wolle ein. Mal sehen wie weit ich mit dem Tuch komme, ob ich es schaffe bis Ende Mai?????





Es wird sicher noch eine Weile dauern, bin ja erst in Reihe 56.

Und dann war da noch mein schöner teurer Stoff.
Voriges Jahr hatte ich in einem Stoffladen in Bad Salzungen einen schönen Jersey entdeckt und spontan beschlossen ihn mitzunehmen. Nur an der Kasse traf mich der Schock vom Meterpreis, und das als Nähanfängerin.

Aber nun wollte ich ihn auch verarbeiten und außerdem kommt vielleicht auch irgendwann der Sommer. Und Frau braucht was zum Anziehen, wenn man nicht die gängigen Hungermaße hat.

Zwei Abende habe ich nun mit der Fertigung verbracht und getragen habe ich es nun auch schon.

Leider bin ich nicht ganz zufrieden, da man ja selber immer die kleinen Fehler sieht. Aber andere finden es toll.
Es muß halt so sein, das ist mein ganz eigens hergestelltes Oberteil!!!!!

Hier ist nun das Ergebnis:





Der Schnitt ist wieder von Farbenmix.

Und das Schöne ist, es ist noch Stoff übrig. Mit dem passenden Kombistoff, bekomme ich noch ein Oberteil hin. Auf zum Stoff suchen, denn den dazu passenden Stoff habe ich leeeeeeider nicht in meinem Vorrat.

Stoff suchen und Nadeln schwingen und noch nebenbei den Haushalt machen und der Garten ruft auch noch. Oweia, können wir den Tag bitte länger machen???
4.5.13 11:36


Was diese Woche fertig wurde

Am Montag meinte Alexander, er brauche noch ein Geschenk für Frau Uteschil (seine Lehrerin), sie hat am Dienstag Geburtstag. Und in das rosa Kistchen müßte noch etwas rein. Aber Mama fällt da schon was ein, meinte er zu Papa. Aha

Keine Ahnung welches die Lieblingsfarbe ist, fing ich dann mal an.

Und heraus kam dann ein Sommer-Loop aus Jersey und Baumwolle.





Ein Päckchen Merci dazu und fertig war das Geschenk, welches ganz stolz übergeben wurde.

Und dann hatte heute unser Hugo seinen 2. Geburtstag. Die Mama bestellte bei mir sein Geschenk, eine U-Hefthülle.

Im Netz fand ich dann auch die passende Stickdatei bei

Pubimatz

Die 6. U-Hefthülle, Anleitung von April-Kind, Stickdatei von Pubimatz, Schrift und Stoffauswahl von mir.





Die Flecken sind nur auf meiner Linse.



Mal sehen, was mir die nächsten Tage noch so einfällt.
18.4.13 22:23


Was die letzte Woche fertig wurde

Letztes Wochenende war wieder einmal Handarbeitstreffen in Erfurt. Ach was war das schön. So schön, mit vielen ( ca 20) Frauen und Thomas zusammen zu sitzen, lecker zu essen und zu schwatzen und Ideen und Tipps auszutauschen. Leider vergeht die Zeit immer viel zu schnell, aber es ist ja bald Juli und dann geht es zum Spinntreffen zu Edeltraud, dann sieht man den Großteil wieder. Freu mich schon auf Euch und die helfenden Tipps zu meiner Spinnerei.

Ein großer Dank an Manu und Carola für die klasse Organisation. Und das nächste Mal verfahre ich mich nicht, versprochen.

Meine Bewunderung an diesem Tage galt Sylvia´s gequilteter Decke. Einfach hammermäßig. Und den Mädels hat sie gute Dienste geleistet.






Am Sonntag habe ich dann an meinem anderen Projekt gearbeitet. Bei Facebook hatte ich diese Seite Viel Farbe im Grau entdeckt und wollte auch helfen. Und so habe ich nun 33 Hicki-Taschen fertig (bis auf die Kordeln).









Ein bißchen Farbe um den Klinikalltag der Kinder erträglicher zu machen.
18.4.13 21:59


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung